Aktuelles

22.12.2021

Weihnachtsstimmung in der Langen Wiese

Das Haus Lange Wiese in Riefensbeek kommt momentan aus dem Feiern kaum heraus. Natürlich in kleinstem Rahmen und corona-konform.

So fand am 8. Dezember um 19.00 Uhr unter strengen Corona-Bedingungen ein Konzert mit dem bekannten Osteroder Musiker Martin Hampe statt.

Geimpft, geboostert und mehrfach getestet unterhielt der Musikprofi die Bewohner des Hauses und sorgte für weihnachtliche Stimmung. „Wir lassen uns auch von diesem Virus die Weihnachtslaune nicht verderben“, so der Tenor der Veranstaltung.

Bereits drei Tage später ging es mit festlicher Weihnachtsstimmung im Haus Lange Wiese weiter.

Und so genossen am 11. Dezember BewohnerInnen und MitarbeiterInnen einen kleinen aber feinen Weihnachtsmarkt. Aus pandemischen Gründen fand dieser leider ohne externe Beteiligung statt.
Ab 15.00 Uhr erstrahlte das Haus von innen und außen weihnachtlich geschmückt. Auch der Wettergott meinte es gut, sodass das Outdoor-Grillen zwar bei knackigen Minustemperaturen aber klarer Luft und funkelndem Sternenhimmel stattfinden konnte.
Eingeleitet wurde die Veranstaltung von Roland Blaut mit weihnachtlichen Weisen am Akkordeon. Danach gab der Haus-Chor unter Leitung von Conny Walther bekannte Weihnachtslieder zum Besten und animierte so die Anwesenden zum fröhlichen Mitsingen. Dazwischen hatte jedes Mitglied des Chores noch einen Soloauftritt, was zu wahren Begeisterungsstürmen führte. Manch verborgenes Talent kam hier zum Vorschein. Dem gemeinsamen Kaffeetrinken mit leckerem selbstgebackenem Kuchen schloss sich der nächste Höhepunkt an, der legendäre Weihnachtsbasar. Hier gab es (fast) alles, was das Herz begehrte. Das Angebot reichte von Christstollen und selbstgemachten gebrannten Mandeln bis hin zu diversen Dekoartikel. Manche kamen schon gut vorbereitet mit großer Einkaufstasche, um die zahlreichen Einkäufe sicher zu transportieren. Nach dem abendlichen Grillen waren sich alle Beteiligten einig: „Das war ein wunderschöner Tag“. Und doch freuen sich alle im nächsten Jahr hoffentlich wieder in größerer Runde feiern zu können.

 

Text: Bernd Goltermann

Fotos: Roland Blaut, Bewohner, und Bernd Goltermann