Aktuelles

30.03.2022

Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie

Aufgrund der Entwicklungen im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus, informieren wir Sie an dieser Stelle über unseren aktuellen Stand.

Die Niedersächsische Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 (Niedersächsische Corona-Verordnung) wurde überarbeitet. Die überarbeitete Verordnung trat am 02. Dezember in Kraft.

Bitte informieren Sie sich auch regelmäßig über die Öffnet externen Link in neuem FensterHomepage des Landes Niedersachsen.

Bitte schauen Sie regelmäßig
auf unsere Website unter: www.h-w-w.de/aktuelles/

 

Bereiche Arbeit & Bildung sowie Tagesstruktur 

Auf Grundlage unserer Hygiene- und Schutzkonzepte stellen wir durch geeignete Maßnahmen sicher, dass Abstands- und Hygieneregeln eingehalten und Nahkontakte soweit wie möglich verhindert werden.

Wir setzen die 3G-Regel auch in den Werkstätten um. Sodass der Zutritt und die Inanspruchnahme von Leistungen für Menschen mit Beeinträchtigungen in den Werkstätten „ohne 3G“ nicht mehr möglich
ist. Unsere Informationen in leichter Sprache finden Sie, wenn Sie auf das Leitet Herunterladen der Datei einhier klicken.

Unsere Testangebote bestehen weiterhin.

Bitte setzen Sie sich bei Fragen mit der zuständigen Einrichtungsleitung vor Ort in Verbindung.

 

Bereich Wohnen

Unsere Informationen in leichter Sprache finden Sie, wenn Sie auf das Leitet Herunterladen der Datei einhier klicken.

Bitte kontaktieren Sie bei Fragen hierzu Ihre jeweilige Einrichtungsleitung.

 

Bereich Ambulante Dienste 

Die Ambulanten Dienste der Harz-Weser-Werke sind weiterhin tätig. Dazu gehören:

  • AUW Osterode (Seesener Straße und Marienvorstadt)
  • AUW Herzberg
  • AUW Duderstadt
  • AUW Einbeck / Dassel und
  • AUW Holzminden


Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die zuständige Einrichtungsleitung vor Ort.

 

Bitte informieren Sie sich darüber hinaus regelmäßig über die einschlägigen Seiten zum Corona-Virus, diese werden stetig aktualisiert und bilden den aktuellen Stand der Entwicklungen ab:

Darüber hinaus hat die Stiftung Drachensee einige hilfreiche Informationen und Tipps in Leichter Sprache erstellt: 

 

Foto: pixabay.com