Aktuelles

29.06.2020

Brandeinsatz Haus An der Weser

Zimmerbrand am 28.06.2020 in der Wohnstätte Haus An der Weser. Es gibt keine Verletzten.

Am Sonntagabend (28.06.2020) löste um etwa 21:15 Uhr die Brandmeldeanlage in der Wohnstätte Haus An der Weser, die sich in Holzminden befindet, aus. In einem Bewohnerzimmer hatte sich ein Brand entwickelt.  Der betreffende Bewohner war zu dem Zeitpunkt nicht in seinem Zimmer. 

Innerhalb kürzester Zeit evakuierten Mitarbeiter der Wohnstätte besonnen das gesamte Haus, sodass niemand zu Schaden kam. 

Die Feuerwehr war schnell vor Ort und bekämpfte den Brand erfolgreich. Die Bewohner wurden während der Zeit gemeinsam von dem Holzmindener Rettungsdienst und HWW-Mitarbeitern versorgt. 

Keiner wurde verletzt. Die Brandursache ist noch unklar.

Unser herzlicher Dank gilt den Einsatzkräften sowie den Kolleginnen und Kollegen!

Das Haus An der Weser liegt inmitten eines Wohngebietes der Kreisstadt Holzminden. Die Stadtmitte mit ihren Geschäften, Ämtern, Kirchen, Banken und Ärzten ist in fünf bis zehn Minuten Fußweg gut zu erreichen. Die Wohnstätte selbst ist sehr modern ausgestattet und verfügt über 42 Einzelzimmer in vier Wohngruppen. Weitere Informationen zum Haus an der Weser finden Sie hier.