26.03.2020

Zukunftstag für Mädchen und Jungen

Am Donnerstag, den 26. März 2020 findet in Niedersachsen wieder der „Girls‘ & Boys‘ Day“ (auch „Zukunftstag für Mädchen und Jungen“ genannt) statt. Auch die Harz-Weser-Werke nehmen teil.

Was ist der Zukunftstag?
Mädchen und Jungen sollen möglichst geschlechteruntypische Berufe kennen lernen. Sie können am Zukunftstag Betriebe, Hochschulen und Einrichtungen kennen lernen und Berufe erkunden, die sie selbst bisher nicht in Betracht ziehen. 

·         Mädchen sollen möglichst einen Einblick in technische, naturwissenschaftliche oder handwerkliche Berufe bekommen. 

·         Jungen sollen möglichst einen Einblick in soziale, pädagogische oder pflegerische Berufe bekommen.

Wer kann mitmachen?
Bei den Harz-Weser-Werken können Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse mitmachen (mindestens 14 Jahre alt).

Wie ist der Zukunftstag organisiert?
Der "Zukunftstag für Mädchen und Jungen in Niedersachsen" findet zeitgleich mit dem bundesweiten Girls' Day und dem Boys’ Day am Donnerstag, 26. März 2020 statt. Er wird im Rahmen der Berufsorientierungsmaßnahmen angeboten. Es besteht Versicherungsschutz.
Schulen müssen die Kinder für eine Betriebserkundung vom Unterricht freistellen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.girls-day.de oder www.mk.niedersachsen.de. Dort finden Sie auch einen Antrag auf Freistellung vom Unterricht.